Tap: Eine neue Herausforderung!

Wenn wir von den Swingtänzen sprechen nennen wir meistens Tänze, die in der Swing-Ära entstanden sind: Lindy Hop, Shag und Balboa sind da die beliebtesten Paartänze, mit 20er Charleston und Authentic Jazz glänzen wir solo auf der Tanzfläche. Tapdance scheint dabei etwas aus dem Rahmen zu fallen, was sicherlich auch daran liegt, dass dieser Tanz schon weit vorher entstanden ist. Und doch ist er für den Swing von immenser Bedeutung. Hier der Beweis (und überspringt bitte den guten alten Cab Calloway nicht):

Hach, Cab Calloway, mein Held des Scatgesangs und Haupthaarschüttelns! Auf einer kleinen Party in Stuttgart konnte ich einst seine Hand schütteln:

Was für eine Sternstunde!

Doch zurück zum Thema. Als ich zur vierten Cabaret Night der SwingKultur einen Tap-Auftritt beisteuern wollte war ich voll enthusiastischer Vorfreude und war der Meinung, mit meinen elf Jahren Swingtanzerfahrung könnte ich das aus dem Ärmel schütteln. Weit gefehlt! Viele Figuren kenne ich zwar aus Authentic Jazz und doch ist das Timing mancher Bewegungen so deutlich anders, dass ich regelmäßig lauthals fluchen musste, was für mich sehr außergewöhnlich ist, da ich ansonsten die Ausgeglichenheit in Person bin, was JEDER bestätigen kann. Und gerade wegen dieses Frusts war diese Erfahrung Gold wert! Ihr wollt eure tänzerischen Fähigkeiten weiterentwickeln? Lotet regelmäßig eure Grenzen aus und begebt euch lustvoll in den Frust, der sich ergibt, wenn Ihr mal deutlich mehr Zeit als sonst benötigt, um eine neue Figur, oder einen neuen Tanz zu lernen. Dabei sammelt Ihr unbezahlbare Erfahrungen und werdet zu besseren Tänzern, auch wenn es sich im ersten Moment nicht so anfühlen mag.

Hier der Auftritt, auf den ich ein wenig stolz bin (die Plautze ist das Ergebnis wochenlangen Frustessens; ist aber inzwischen wieder weg – klassischer Jo-Jo-Effekt!):

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Janine Grellscheid (das ist die „Schönheit“, die Ihr im Video bewundern könnt), die mir mit einer Engelsgeduld die Tap-Schritte und -Figuren beigebracht hat.

Ich grüße euch alle von Herzen,
euer Ufuk.

"Lindy Hop steigert in Abhängigkeit der Tanzdauer exponentiell die Intensität des Lebensfreudeinduktionsfeldes von Swingmusik." (Nikola Tesla)

Facebook

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: (#4) Application request limit reached
Type: OAuthException
Code: 4
Please refer to our Error Message Reference.
"Die Seelen aller Tänzer sind unsterblich, aber die Seelen der Lindy Hop Tänzer sind sowohl unsterblich als auch göttlich." (Sokrates)

Kalender

"Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Mensch, der eine beachtliche Gesundheit besitzt Lindy Hop tanzen muss." (Jane Austen)